"FEMINA" FÄCHER/"FEMINA" FAN

Der relativ grosse Straussenfeder-Fächer besteht aus den dichten, natürlich graumelierten Federn des weiblichen Strausses ("Femina" genannt). Die Stäbe sind aus weissem Perlmutt (für den Australien berühmt ist), ohne jede Verzierung. Die Form ist leicht ballonartig. An einem Metallbügel hängt eine geflochtene Kordel, die wiederum aus vielen, flachen Seidenbändchen besteht. Ein klassisches Beispiel eines eleganten Ballfächers. Österreich, um 1900.

Relatively big ostrich feather fan of thick greyish-white "Femina" feathers of the female bird. The sticks are made of white mother of pearl without decoration (Australia is famous for this kind of mother of pearl). The fan is slightly "à la fontange". A braided cord consisting of many small flat silk ribbons, hangs from the metal loop. A classical example of an elegant dancing fan. Austria, around 1900.

 
     
Deutsch / English

 

 

©mm ausser Zitaten